Leistungsturnen männlich

Die Gruppen des Jungen- Geräteturnens sind nun nach 2 Jahren Aufbauzeit fest im Verein angekommen.
Trainiert werden die Jungs von Hardy Wiegard. Das Training ist wettkampforientiert und richtet sich an alle, die am Boden, Sprung, Barren, Reck, Ringe, Pauschenpferd Übungen erlernen möchten und diese dann auch in Wettkämpfen vorzeigen. Im Übrigen heißt das nicht, dass hier nur an den Geräte geübt wird, Bewegungskoordinationstraining ist genau so wichtig, wie Liegestütze und Sit Ups und Co.
Wer Lust und Laune an der Bewegung hat, kann gerne zu einem Probetraining vorbeikommen.

Denn...Turnen macht Spaß!

Aktuelle Trainingszeiten:


Weiterhin trainieren inerhalb der Turngruppe einige Turner als No Gravity an einem Showprogramm. Hierbei werden verschiedenste Geräte benutzt. Das Minnitrampolin, Kästen und viele mehr.
Für Action sorgen die Jungs von No Gravity überall, wenn Sie wollen auch auf einer Ihrer Veranstaltungen...

Das glauben Sie nicht? Na dann schauen Sie sich doch einmal folgende Videos an, Sie werden erstaunt sein... .

weiter

Wer sind eigentlich "wir Turner"?

Name:Hardy Wiegard
Funktion:Trainer
Lieblingsgerät:Pauschenpferd
Erfolge:Durch die Halle laufen ohne zu stolpern
Motto:"Gib dich nicht auf,
lerne Turnen"

11.03.2018

Hervorragende Ergebnisse bei den Bezirkseinzelmeisterschaften

Am 11.03.18 traten 3 Turner für den MTV Braunschweig bei den Bezirksmeisterschaften in Oker an.

Niklas Co, Arno Dietrich und Felix Hartmann schafften die notwendigen Übungsanforderungen und konnten in den jahrgangsgebundenen Wettkämpfen starten. Diese gelten als Qualifikation für die Landesmeisterschaften.

Morgens um 9:00h ging es mit den jüngeren Turnern in den P-Stufen los. Im Jahrgang 2010/11 starteten Felix und Arno. Sie zeigten beide stabile Leistungen an allen 6 Geräten und konnten sich im Vergleich zum Mannschaftswettkampf am 03.03.18 noch einmal deutlich steigern. Arno erhielt insgesamt 71,7 Punkte und kam auf den 2. Platz. Felix konnte sich von Gerät zu Gerät steigern und errang mit 77,35 Punkten den ersten Platz in seiner Altersklasse und wurde Bezirksmeister.

Im zweiten Wettkampfdurchgang starten die Kürturner. Niklas hat in diesem Wettkampfsystem schon Erfahrung bei den Mannschaftswettkämpfen gesammelt. In der Einzelkonkurrenz musste er sein Können allerdings erstmalig an allen Geräten unter Beweis stellen. Am Boden mit 11,7 und am Pauschenpferd mit 9,05 Punkten gelang ihm das besser als allen anderen in seiner Altersklasse. Bei der Siegerehrung konnte er mit 61,1 Punkten den 2. Platz auf dem Podest einnehmen und musste mit Timo Wiegard ausschließlich seinem Mannschaftskameraden aus der TG MTV Braunschweig/Hondelage den Vortritt lassen.

Felix, Arno und Niklas haben sich durch ihre tollen Leistungen für die Landesmeisterschaften am 03.06.18 in Scheeßel qualifiziert wo sie auf die besten niedersächsischen Turner ihrer Altersklasse treffen… Viel Erfolg!

Hardy Wiegard

03.03.2018

Gelungener Abschlusswettkampf im MTV Sportzentrum

Am 03.03.18 fand der 3. Vorrundenwettkampf der Einsteiger –und Schülerliga in der Staffel Niedersachsen Mitte statt.

Hierzu trafen sich die Mannschaften aus Hannover, Rinteln, Vinnhorst, Kleefeld, Vechelde, und der gastgebenden Mannschaft der TG MTV Braunschweig/Hondelage im MTV Sportzentrum in der Güldenstr.11.

Bei den jüngsten Mannschaftswettkämpfern in der Einsteigerliga gingen 7 Mannschaften an den Start. Die Jungen sind zwischen 6 und 10 Jahren alt. Die Vorrunde gewann der TK Hannover dicht gefolgt von der Mannschaft aus Rinteln. Diese beiden Mannschaften qualifizierten sich damit für das Ligafinale, bei dem die jeweils 2 besten Mannschaften der 3 niedersächsischen Staffeln gegeneinander antreten.

Die vergleichsweise noch sehr junge Braunschweiger Mannschaft sammelte wertvolle Wettkampferfahrung, musst sich aber für dieses Jahr mit dem 7. Platz abfinden.

Bei den 11-14jährigen in der Schülerliga waren 4 Mannschaften gemeldet. Nach einem auf und ab während der 3 Wettkämpfe belegte die Braunschweiger Mannschaft in eigener Halle den 3. Platz in der Gesamtwertung.

Hardy Wiegard

2017

MTV Turner erfolgreich bis zur Landesklasse

In der Schülerliga stellte die Turngemeinschaft MTV Braunschweig/Hondelage 2 Mannschaften. In der Einsteigerliga ging der MTV mit einer Mannschaft in der Staffel Niedersachsen Mitte an den Start.

Die 3 Wettkämpfe fanden in dieser Saison am

    - 11.02.17 in Kleefeld

    - 28.02.17 in Rinteln,

    - 04.03.16 in Vinnhorst

statt.

Nach diesen drei Wettkämpfen belegte der MTV in der Einsteigerliga den 4.Platz. Die 1. Mannschaft der TG MTV Braunschweig/Hondelage wurde 4. hinter Kleefeld, Hannover und Rinteln. Die 2. Mannschaft der TG belegte Platz 6.

Somit qualifizierte sich für das Ligafinale am 25.03.17 in Salzgitter keine der TG-Mannschaften. Hier machten die Mannschaften aus Hannover und Rinteln den Sieger des Landesfinales unter sich aus. Beide Vereine verfügen über spezielle Gerätturnhallen und somit über deutlich bessere Trainingsbedingungen.

Tags darauf, am 26.03.17, meldeten sich die MTV Turner allerdings schon zurück. Bei den Bezirkseinzelmeisterschaften in Salzgitter startete mit Erik Werwein, Erik Siemens, Theodor Unruh, Sebastian Gräber, Benekikt Malinowskiy, Antonio Marcellaro, Marcin Schamp und Lasse Köhnlein unsere stärksten Einzelturner.

Im Jahrgang 2007 wurde Erik Siemens 12. Theodor 10. Erik Werwein wurde 8. Marcin Schamp wurde Vizemeister.

In der Altersklasse 2006 belegte Sebastian den 10. Platz, Benedikt schaffte es auf Rang 8 und Antonio wurde fünfter.

Bei den Jugendturnern stellte Lasse Köhnlein wiedermal zuverlässig sein Können unter Beweis und wurde Bezirksmeister.

Damit qualifizierten Marcin und Lasse sich für die Landesmeisterschaften am 13.05.17 in Oker. Bei seinem ersten Wettkampf auf Landesebene zeiget sich Marcin konzentriert und präsentierte die meisten seiner Übungen gewohnt elegant. Für seine Bodenübung erhielt er die dritthöchste Wertung in seiner Altersklasse. Leider fehlte am letzten Gerät, dem Seitpferd, die Stützkraft, wodurch er das Gerät unfreiwillig verlassen musste. Insgesamt kam Marcin auf den 14. Platz.

Lasse hatte vom Start weg Probleme seine Form zu finden. Er stürzte am Pauschenpferd und am Reck. Am Barren und den Ringen zeigte er wieder stabile Übungen. Beim Sprung wagte er mit einem Tsukahara (Radwende mit anschließendem Rückwärtssalto) ein spektakuläres Element. An seinem Paradegerät Boden drehte er dann im wahrsten Sinne noch mal auf. Mit Vorwärts -und Rückwärtssalti in verschiedenen Variationen und mit einem Doppelschraubensalto in der Abschlussbahn turnte Lasse eine hochklassige Übung. Diese zeigte er zudem noch in sauberer Ausführung und wurde mit dem Landesmeistertitel am Boden belohnt. In der Gesamtwertung belegte er den 8.Platz.

Unsere Jugendturner starten zusammen mit den Turnern aus Hondelage in der Landesklasse. Den ersten Saisonwettkampf bestritt die Turngemeinschaft am 24.09.17 in Einbeck. Geschwächt durch den krankheitsbedingten Ausfall einiger Stammturner war in der zweithöchsten niedersächsischen Staffel leider nur der 6. Platz zu erreichen. Um bei so starker Konkurrenz den Klassenerhalt zu schaffen, müssen die Jungs in den beiden verbleibenden Wettkämpfen ihre Übungen stabil durchturnen und in optimaler Besetzung antreten…

Hardy Wiegard

07.06.2015

MTV-Turner sind auch auf Landesebene erfolgreich:
Tim Requadt wird Vizelandesmeister

Bei den drei Vorrundenwettkämpfen der Einsteiger- und Schülerliga des Bezirks Niedersachsen-Mitte qualifizierten sich die Braunschweiger Turner für das Ligafinale.

In Rinteln trafen am 28.03.15 die beiden besten Mannschaften der Bezirke Nord, Süd und Mitte zusammen, um den Landessieger zu ermitteln.

In der Einsteigerliga (bis 10 Jahre) belegte die 1. Mannschaft der TG Braunschweig den 5. Platz. Die Schüler (bis 14 Jahre) zeigten eine stabile Mannschaftsleistung und belegten Platz 4. Bedenkt man, dass diesem Jahr erstmalig auch Mannschaften mit Kaderturner dabei waren, die unter besten Bedingungen deutlich häufiger trainieren können, ist die Teilnahme am Ligafinale als voller Erfolg zu werten.

Bezirksmeisterschaften

Der Auftakt für die Einzelmeisterschaften waren die Bezirksmeisterschaften am 26.04.15 in Oker. Für den MTV Braunschweig starteten Justus Burgdorf, Carl Winter, David Mühlan, Julian Rehm, Elwin Siemens, Tim Requadt, Bela Brennecke, Benedikt Malinovskiy und Paul Winter.

Im Jahrgang 2005/06 belegte Benedikt Platz 10, Bela wurde 7., Paul wurde 4. und Tim kam mit hervorragenden 84,05 Punkten auf Platz 2.

Im Jg. 2003/04 wurde Elvin 11., David 10., Julian belegte Platz 8 und Carl Platz 6. Besonders erfreulich war die Teilnahme für Justus Burgdorf im Jg. 2001/02. Er musste erstmalig im Kür-System starten und hatte nach dem Ligafinale und den trainingsfreien Osterferien nur 2 Wochen Zeit um die neuen Übungen drauf zu kriegen. Justus behielt die Nerven, zeigte an allen 6 Geräten vollwertige Übungen und belohnte sich mit dem 2. Platz. Für die Landesmeisterschaften qualifizierten sich somit Paul, Tim und Justus.

Darüber hinaus kann jeder Bezirk einige Nachrücker melden, bei denen die im Bezirk erzielte Punktzahl als Qualifikation zu Grunde gelegt wird. Hiervon profitierten Carl Winter.

Lasse Köhnlein qualifizierte sich tags darauf durch seine Teilnahme am Deutschland-Cup-Wettkampf.

Landesmeisterschaften

Diese fanden vom 05. - 07.06.15 in Einbeck statt. Justus konnte bei seinem Wettkampf seine neunen Übungen größtenteils stabil präsentieren. Leider verturnte er am Pauschenpferd. Er belegte einen respektablen 12. Platz und kam am Reck in das Gerätefinale, wo er 5. wurde.

Carl konnte hier unter Beweis stellen, dass seine Qualifikation zurecht bestand. Er steigerte seine Gesamtpunktzahl trotz der strengen Bewertung um rund 4 Punkte im Vergleich zu den Bezirksmeisterschaften und schaffte es auf Platz 10. Sein Bruder Paul war bei seiner ersten Teilnahme an Landesmeisterschaften sichtlich nervös, er stürzte beim ersten Versuch seiner Reckübung. Er konnte sich allerdings in den 30 Sekunden, die einem Turner nach einem Sturz zur Verfügung stehen um wieder an das Gerät zu gehen, sammeln und beendete danach seine Übung fehlerfrei. Insgesamt landete er auf Platz 17.

Im gleichen Durchgang ging Tim an den Start. Er zeigte sich hochmotiviert und konzentriert. An allen 6 Geräten überzeugte er mit sauberen hochklassigen Übungen. An seinem Paradegerät Boden erzielte er mit 13,90 Punkte die Höchstnote in seiner Altersklasse und wurde insgesamt völlig verdient Vizelandesmeister.

Hardy Wiegard

07.03.2015

MTV Turner qualifizieren sich für das Landesfinale

 

Bei den Ligawettkämpfen in der Einsteiger- und Schülerliga des Bezirks Niedersachsen-Mitte im Mannschaftsturnen stellte die Turngemeinschaft (TG) des MTV Braunschweig und des MTV Hondelage vier der insgesamt acht Mannschaften. Die drei Vorrundenwettkämpfe fanden am 14.02.15 in Vinnhorst, am 28.02.15 in Braunschweig und am 07.03.15 in Kleefeld statt.

In der Einsteigerliga (bis 10 Jahre) belegte die 1. Mannschaft der TG nach 3 Wettkampftagen den 2. Platz und qualifizierte sich damit für das Ligafinale.

Hierbei treten die 2 besten Mannschaften der 3 Turnbezirke Niedersachsen Nord, Süd –und Mitte gegeneinander an, um den Landessieger zu ermitteln.

Die Teilnehmer der 2. Mannschaft waren größtenteils Wettkampfdebutanten. Sie haben wertvolle Wettkampferfahrungen sammeln können, schieden allerdings mit Platz 5. nach der Vorrunde aus.

In der Schülerliga (bis 14 Jahre) hat die 1. Mannschaft einen Start-Ziel-Sieg hingelegt. Bei allen 3 Wettkämpfen belegte die Mannschaft den ersten Platz und ist somit für das Finale qualifiziert.

Für die 2. Mannschaft reichte der dritte Platz leider nicht für die Quali zum Ligafinale.

Beim Heimwettkampf im MTV Braunschweig Sportzentrum präsentierten sich die Turner vor heimischem Publikum in Bestform. So belegte in der Einzelwertung der Schülerliga Justus Burgdorf den 1. Platz, Adrian Disenko wurde Zweiter, Knut Köhnlein schaffte es auf den 7. Platz, dicht gefolgt von Julian Rehm auf Platz 8 und Carl Winter als Zehnten.

Bei den Einsteigern wurde Tim Requadt 9. und Lars Heinemann belegte Platz 10.

Besonders möchte ich mich für die Unterstützung der zahlreichen Helfer bei der Ausrichtung des Heimwettkampfs bedanken. Als Kampfrichter waren Sebastian Bürger, Eduard Preis, Hendrik Letzel und Michael Hayn im Einsatz. Die Jugendturner übernahmen die Mannschaftsbetreuung, die Eltern stellten Salate, Kuchen und Gebäck für das Buffet zur Verfügung, halfen beim Auf –und Abbau der Geräte und bei der Auswertung. Kurz gesagt, immer wenn Unterstützung notwendig war, fanden sich bereitwillig Helfer.

Hardy Wiegard

07./08.06.2014

Turner erkämpften gute Plätze bei Landesmeisterschaft

 

Die Braunschweiger Kunstturner erkämpften sich bei schweißtreibenden Temperaturen am Pfingstwochenende gute Platzierungen. Mit 89,30 Punkten erturnte sich Janus Trotzer (MTV Hondelage) den dritten Platz auf Landesebene in der Altersklasse der 12-13-jährigen. Justus Burgdorf (MTV Braunschweig) schaffte es mit 85,90 Punkten auf den sechsten Platz. In der Altersklasse der 9-10-jährigen schafften es Tim Requadt (MTV Braunschweig) auf Platz neun und Lars Heinemann (MTV Hondelage) auf Platz 12 bei ihrer ersten Teilnahme auf Landesebene.

Mit starker Konkurrenz aus dem Leistungszentrum Hannover musste sich Lasse Köhnlein am Pfingstsonntag bei tropischen Temperaturen auseinandersetzen. Er erturnte sich hier den sechsten Platz im Kürturnen mit 58,50 Punkten und qualifizierte sich damit für das Gerätefinale am gleichen Nachmittag an den Geräten Boden, Sprung und Reck. Am Sprung konnte sich Köhnlein noch den zweiten Platz mit einem perfekten Handstandüberschlag und einem Handstandüberschlag mit halber Drehung sichern. Starke Konkurrenz und nachlassende Kräfte führten am Boden zum vierten und am Reck zum fünften Platz. Zufrieden über seine Platzierungen, erschöpft und durchgeschwitzt fuhren Turner und Trainer zurück nach Braunschweig und haben schon den nächsten Wettkampf im Herbst, bei hoffentlich angenehmeren Temperaturen, im Blick.

Hardy Wiegard

Foto: Jürgen Schmidt

Mai 2014

Braunschweiger Turner sind wieder bis auf Landesebene erfolgreich

 

  

 

In der diesjährigen Wettkampfsaison kann der MTV eine sehr erfreuliche Zwischenbilanz ziehen.

Bei den Mannschaftswettkämpfen in der Schüler-Liga (bis 14j.) und der Einsteiger-Liga (bis 10j.) starteten insgesamt 3 Mannschaften der Turngemeinschaft MTV Braunschweig/Hondelage. Nach den 3 Vorrundenwettkämpfen im Turnbezirk Niedersachsen-Mitte belegten die Schüler den 2. Platz, die Einsteiger zogen sogar als Gewinner der Vorrunde in das Ligafinale ein. Hierzu fanden sich dann die erst -und zweitplatzierten Mannschaften aus den Bezirken Niedersachsen -Nord, -Süd und Mitte am 16.03.2014 in Oker ein. Die Schüler haben mit 256,25 Punkten ein gutes Mannschaftsergebnisse erzielt, mussten allerdings gegen teilweise deutlich ältere Turner antreten und belegt schließlich den 5. Platz. Die Einsteiger haben 237,80 Punkte erturnen können und kamen damit auf den hervorragenden 3. Platz aller niedersächsischen Mannschaften dieser Altersklasse.

Die Einzelmeisterschaften begannen mit den Kreismeisterschaften am 26.03.14 in Hondelage. Für den MTV Braunschweig starteten 15 Jungen. In der Altersklasse 15/16 wurde Julius Unruh 2. Felix Gudowius wurde Kreismeister. Lasse Köhnlein wurde mit nur 0,7 Punkten Rückstand 2. im Jahrgang 2000/2001. Bei den 11/12 jährigen belegte Connor Mey den 8., Carl Winter den 7. und Knut Köhnlein den 6. Platz. Vizemeister wurde Justus Burgdorf. Im Jahrgang 2004/2005 wurde Alisher Köhler 8., David Mühlan 7., Benedikt Malinovski 6., Elwin Siemens 5., Julian Rehm 4. und Tim Requadt schafft als 3. den Sprung auf das Siegertreppchen. Bei den jüngsten Turnern, Jahrgang 2006 wurde Paul Winter 2. und Bela Brennecke wurde Kreismeister.

Somit qualifizierten sich immerhin 8 MTVer für die Bezirksmeisterschaften am 17.05.14 im Einbeck.

Hier belegte Felix den 6. Platz, Lasse schaffte es trotz starker Konkurrenz wiederum auf Platz 2, Knut wurde 16., Justus wurde ebenfalls wieder 2., Elwin belegte Platz 12, Bennedikt wurde 10., Julian 6. und Tim belegte den 3. Platz. Lasse, Justus, und Tim sind durch ihre guten Platzierungen sicher für die Landesmeisterschaften 06./07.Juni in Weende qualifiziert.

Bedanken möchte ich mich abschließend bei unseren Kampfrichtern Eduard Preis, Sebastian Bürger und Hendrik Letzel, die trotz Abiturprüfungen und Klausurenphase im Studium wieder die Zeit aufgebracht haben, bei allen Wettkämpfen zu werten, und bei allen Eltern die uns beim Ausrichten der Wettkämpfe in Hondelage tatkräftig unterstützt haben.

Hardy Wiegard

08.04.2014

Starke Turner

Nach drei Wettkämpfen erturnte das Team der TG Braunschweig/Hondelage in der Einsteigerliga den 1. Platz und qualifizierte sich für das Finale in Oker/Goslar.

Dort turnten die je erst- und zweitplatzierten Mannschaften aus Nord-, Mitte- und Südniedersachsen. Hier wurde die TG Dritter.

 

Am Erfolg beteiligt waren (von links) Julian Rehm, Lars Heinemann, Moritz Wiegard, David Mühlan und Benedict Malinovski.

Hardy Wiegard

Trainieren wie die Profis


In den Sommerferien waren wir drei Leistungsturner Knut, Justus und ich, Lasse, im DTB-Turncamp in Osterburg. Dort konnten wir im Sportleistungszentrum eine Woche trainieren wie die Profis. Diese Halle ist noch eine richtige TURN-Halle, in der alle Geräte die ganze Zeit aufgebaut sind. Zusätzlich, zu unserer Freude, hatte die Halle eine ''Schnitzelgrube'' mit neuen Schaumstoffschnitzeln. Nach der Anreise mussten wir alle zuerst einen Anfangstest absolvieren, dabei wurden wir in der Armkraft, Schnellkraft, Stütz- und Beinkraft, Hüft- und Schulterbeweglichkeit sowie in der Körperspannung und in der Bauchmuskelkraft gemessen. Bis dahin war unser erster Eindruck: DAS KANN JA HEITER WERDEN!

Als wir dann aber unsere Zimmer sahen und uns auf die Betten geschmissen hatten, wussten wir, dass die Pausen sehr lustig und wir gut schlafen werden würden.

Wir sollten uns aber nicht zu früh freuen, wenn man jeden Tag bis zu 7 Stunden trainiert.

Natürlich, wie sich das in einem gutem Turncamp gehört, musste ich, Lasse, am ersten Tag erst einmal die medizinische Versorgung vor Ort überprüfen, indem ich mir ein blaues Auge holte!

Morgens, wenn man noch etwas schläfrig war, mussten wir erst einmal einen 20 minütigen Waldlauf hinter uns bringen. Danach gab es dann Frühstück wie in einem guten Hotel. Um 9:00 Uhr startete die erste Trainingseinheit bis um 12:00 Uhr. An verschiedenen Geräten haben wir unsere Übungen bzw. einzelne Elemente unter Anleitung in Kleingruppen geübt. Knut und Justus haben besonders intensiv am Flick-Flack trainiert, ich habe mich mit dem Handstandüberschlag Salto vorwärts auseinander gesetzt. Aber auch am Reck waren wir fleißig, Justus und ich haben dort schon mit der Riesenfelge begonnen.

Von 12:00 bis 15:00 Uhr hatten wir Mittagspause und Zeit zur eigenen Verfügung. Ab 15:00 Uhr wurde dann wieder bis zum Abendessen um 18:00 Uhr trainiert. Nach dem Abendessen ging es dann noch einmal für eine Stunde weiter mit dem Training.

Wir hatten in Osterburg - trotz Verletzung, Heimweh und ständigem Muskelkater - eine sehr schöne Zeit und viel Spaß. Wir sind nächstes Jahr auf jeden Fall wieder dabei.

Lasse Köhnlein  

Nachwuchsturner Lasse Köhnlein und Justus Burgdorf bei den Landesmeisterschaften am 02.06.2012 in Einbeck erfolgreich



Am 02.06.2012 fanden in Einbeck die Landesmeisterschaften im Gerätturnen männlich statt. Geturnt wurde wieder an den sechs Geräten Boden, Pauschenpferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck. Hier zeigten die Turner vorgegebene Übungen mit unterschiedlichen Schwierigkeitselementen. Für diesen Wettkampf hatten sich vom MTV Braunschweig Lasse Köhnlein und Justus Burgdorf qualifiziert.

In der Altersgruppe der Jahrgänge 2000/2001 belegte Lasse Köhnlein den 8. Platz. Stark beeinträchtigt durch seinen Heuschnupfen fehlte Lasse bei vielen Übungen die letzte Kraft. An den Ringen, dem ersten Gerät in diesem Wettkampf, zeigte er großen Wettkampfwillen und turnte eine neue Übung (P 8) mit der rückwärtigen Zugstemme. Kleine Unsicherheiten in dieser Übung wurden von den Kampfrichtern mit hohen Punktabzügen bestraft. Sauber geturnte Übungen am Barren und Pauschenpferd machten die Schwächen am Reck und Boden nicht ganz wett. Alles in allem nicht der erfolgreichste Wettkampf für Lasse, aber auch nicht seine Jahreszeit.

In den Jahrgängen 2002/2003 erreichte Justus Burgdorf den 7. Platz. Es war seine erste Teilnahme auf Landesebene, dies wurde auch bei seinen geturnten Übungen sichtbar. Zeigte er auf Bezirksebene souverän geturnte Übungen, schlichen sich jetzt auf Landesebene durch die Aufregung Fehler ein. Die Kampfrichter auf Landesebene werteten streng und achteten auf alle Details. So wurden fehlende Spannung sowie Ungenauigkeiten bei der Durchführung von Turnelementen mit hohen Punktabzügen bestraft.

Trotz der kleinen Unsicherheiten freuten sich beide Turner über ihre erreichten Leistungen. Nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf, so bereiten sich die Turner jetzt schon auf den Mehrkampf beim Landesturnfest im Juli in Osnabrück vor.

Nach Ulrike Köhnlein  

Weitere Bilder

Braunschweiger Nachwuchsturner qualifizieren sich am 10.05.2012 in Oker für Landesmeisterschaft


Bei der Bezirksmeisterschaft im Kunstturnen in Goslar/Oker belegten am vergangenen Sonntag die Turner des MTV Braunschweig und des MTV Hondelage die ersten Plätze. Sie haben sich damit für die Landesmeisterschaft im Einzelwettkampf qualifiziert.

Felix Wiegard vom MTV Hondelage und Lasse Köhnlein vom MTV Braunschweig belegten mit sauber geturnten Übungen bei der Bezirksmeisterschaft den ersten und zweiten Platz in der Altersklasse der Jahrgänge 2000/2001. Mit hochwertigen Übungen im Pflichtwettkampf konnten sie die Konkurrenz aus den anderen Kreisen hinter sich lassen.

Bei den Jahrgängen 2002 und jünger führte Janus Trotzer aus Hondelage gefolgt von seinem Vereinskollegen Timo Wiegard und dem Mitstreiter vom MTV Braunschweig Justus Burgdorf. Adrian Disenko, MTV Hondelage und Knut Köhnlein, MTV Braunschweig, die jüngsten in der Riege, turnten sich auf die Plätze 5 und 10.

Am zweiten Juni werden in Einbeck die Landesmeister der jeweiligen Jahrgänge ausgeturnt. Vielleicht gelingt es den Nachwuchsturnern dieses Jahr wieder einen Titel nach Braunschweig/Hondelage zu holen.

Ulrike Köhnlein  

25 Jahre Feuerwerk der Turnkunst

....... und unsere Leistungsturner vom MTV Braunschweig und Hondelage mitten drin.


Zur Jubiläumsveranstaltung des Feuerwerks der Turnkunst durften die großen wie die kleinen Turner der Leistungsturngruppe ihr Können unter Beweis stellen. Die Großen, auch bekannt als die Show-Turngruppe "No Gravity" sowie die Kleinen, die man unter dem Namen "Stereo Jumpers" kennt, führten eine Choreografie unter der Leitung der Brüder Hardy und Tobias Wiegard auf.

Lässig, nur mit einer Jeans bekleidet und freiem Oberkörper vollführten die Turner fulminante Übungen auf dem Boden und Sprünge über den Barren. Saubere Handstände und Radschläge der „Stereo Jumpers“ eröffneten die Show gefolgt von Salti, Barani und Flugrollen über den Barren. Danach starteten die Turner von "No Gravity" mit kraftvollen Sprüngen wie beispielsweise Salti, Handstandüberschlägen, Baranis sowie vielen anderen spektakulären Sprüngen über den Barren zum Höhepunkt der Darbietung durch, eingerahmt von den kleinen Turnern mit Begleitung an den Barrenenden mit Strecksturzhängen, Oberarmständen und Handständen. Die noch kleineren Turner zeigten mit Handständen und Panzerrollen am Boden einen Teil ihres Könnens und rahmten damit das Gesamtbild ein. Lebendig und kraftvoll, harmonisch und mutig wechselten sich die unterschiedlichen Übungen im Auge des Betrachters ab. Einmal hielt das Publikum dann aber doch den Atem an, als ein kleiner Turner beim verpassten Absprung vom Mini-Trampolin mit voller Wucht gegen einen Barrenholm knallte. Glückicherweise blieb er dabei unverletzt und das Publikum klatschte begeistert Beifall als ohne Irritation weitergeturnt wurde.

Alles in allem eine erfolgreiche Darbietung wie sie selten zu sehen ist, sind doch die Turner eher eine kleine Gruppe im Vergleich zu vielen anderen Sportarten.

Die Leichtigkeit der Vorstellung lässt den Schweiß und die Mühe, die das Training kostet den Zuschauer kaum erahnen. Der kräftige Applaus war hier sicherlich ein guter Lohn für die vielen vorangegangenen Trainingseinheiten. Mit Stolz verließen die Turner des MTV Braunschweig und des MTV Hondelage die Bühne, es war deutlich zu erkennen, die Jungs, kleine wie große, hatten ihren wahren Spaß daran.

                                                                                                                              Ulrike Köhnlein

Bilder: Kurz vor dem Auftritt

Jahresbericht 2014

Jahresbericht 2013

Jahresbericht 2012

Archiv